Leibniz-IZW öffnet seine Türen
Ein Tiger wird im Computertomographen untersucht. | Foto: Ralf Günther
IZW – 20.05.2019:

Leibniz-IZW öffnet seine Türen

Wagen Sie einen Blick hinter die Kulissen von Deutschlands größtem Wildtierforschungsinstitut!

Am 25.05.2019 lädt das Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung (Leibniz-IZW) von 15:00 – 18:00 Uhr im Rahmen des „Langen Tages der StadtNatur“ dazu ein, Forschung für den Artenschutz nähern kennenzulernen. Es erwarten Sie Infostände zu aktuellen Wildtierforschungsprojekten, Mitmachaktionen, Rundgänge und Vorträge.

Infostände
An unseren Infoständen können Sie sich über Bürgerwissenschaftsprojekte informieren und Ihre Möglichkeiten sich daran zu beteiligen.
•    Die Rückkehr der Wölfe
•    Tüpfelhyänen
•    Rettung des Iberischen Luchses

Mitmachaktionen
•    Wissenschaftliches Blasrohschießen
•    Schädelquiz
•    Wildtierquiz
•    Tierstimmenquiz
•    und einiges mehr.

Vorträge
•    Die Umwandlung von Ölpalmplantagen in Regenwald
•    Gesundheitsforschung an Wölfen
•    Die Rettung des Nördlichen Breitmaulnashorns
•    Schnüffeln für die Wissenschaft – Diensthunde am Leibniz-IZW

Führungen
•    Pathologisch-anatomischen-Referenzsammlung
•    Forschungszentrum Computertomographie
•    Elektronenmikroskopie - wie Kleines ganz groß wird

Wir würden uns freuen, Sie bei uns begrüßen zu können, und Ihnen vor Ort einen Einblick in die spannende Forschung für den Artenschutz zu geben.

Veranstaltung: Tag der Offenen Tür des Leibniz-IZW

Datum: 25.05.2019
Uhrzeit: 15.00 – 18.00 Uhr
Alter: 3-130, barrierefrei
Catering: Kuchen, Grill usw.
Ort: Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung (Leibniz-IZW)
im Forschungsverbund Berlin e.V.
Alfred-Kowalke-Straße 17
10315 Berlin
Tel.: (030) 5168-125
Internet: www.leibniz-izw.de
Artikelaktionen